Wir sind für Sie da!

Die Pferdezucht darf aufrecht erhalten bleiben!


„Corona“ hat das Leben und somit auch die Tierzucht in gewisser Weise im Griff. Wir haben mit großem Verantwortungsbewusstsein in allen Bereichen Maßnahmen für die Eindämmung des neuartigen Coronavirus getroffen. Es werden infektionsschützende Hygienemaßnahmen eingehalten.

Der Service für die Züchter wird dennoch aufrechterhalten: Die FN ist mit der Bundesregierung übereingekommen, dass die Tierzucht weitergehen darf, selbstverständlich unter Einhaltung aller vorgeschriebenen Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen:
  • Bitte vermeiden Sie unnötigen Kontakt zu uns bzw. halten Sie ausreichend (mind. 2 m) Abstand.
  • Vereinbaren Sie Termine vorab unbedingt telefonisch.
  • Kommen Sie möglichst alleine bzw. zu zweit, insofern beide Personen aus einem Haushalt stammen.
  • Führen Sie Gespräche bevorzugt am Telefon. Auch für Ihre Fragen stehen wir Ihnen gerne telefonisch zur Verfügung.
  • Sollten Sie grippeähnliche Symptome aufweisen, lassen Sie Ihr Pferd bitte durch eine Vertretung bringen bzw. abholen.
  • Wir verzichten aktuell auf eine Begrüßung per Handschlag.

Das gesamte Team vom Haflingerhof Karlsbad bittet alle Züchter und Kunden um Verständnis, dass der sonst so gewünschte persönliche Kontakt in den nächsten Wochen bewusst auf das nötigste reduziert wird.

Genauere Informationen erhalten Sie jederzeit telefonisch unter +49 171 - 75 94 668.

Wir wünschen Ihnen alles Gute und bleiben Sie gesund.
Fam. Herrmann

Hengste auf Station 2021

Auf Grund der aktuellen Pandemielage ist es leider nicht möglich Ihnen unsere Hengste in diesem Jahr live auf Hengstschauen präsentieren zu können.
Dennoch wollen wir unseren Züchtern die Möglichkeit geben, sich mit bewegten Bilder eine möglichst gute Übersicht über unser Hengstlot in diesem Jahr zu machen:

 

liz. Notting Hill - unser Elitehengst

 

 

liz. Sternzauber - unser Bewegungskünstler

 

 

Maxwell - unser Vererber der seltenen M-Linie

 

 

Santa Cruz - unser Neuzugang aus der seltenen S-Linie

 

Sternzauber legt eine überrragende HLP ab

Unter besten Voraussetzungen, toll vorbereitet und vorgestellt, absolvierte liz. Sternzauber mit einer Wertnote von 8,54 als Prüfungsbester seine 30-tägige Leistungsprüfung in Ebbs. Aufgrund eines 5%-Altersabzug für 4jährige lautete die Endnote 8,14 und der Reservesieg eines großen Lotes. Eine grandiose Arbeitseinstellung, super Rittigkeitswerte, sowie viel Manier und Geschick in sämtlichen Bereichen überzeugten die Ausbildungsleiter wie auch Richter.

 

Sternzauber wird Prämienhengst

Am 7. Februar 2020 lud der Pferdezuchtverband Baden-Württemberg zur Frühjahrkörung in das Haupt- und Landgestüt nach Marbach ein. Wir waren mit unserem 4jährigen liz. Sternzauber v. liz. Sternwächter - liz. Novembernebel vor Ort. Von nun an ist er nicht nur für Österreich/Tirol und Westfalen anerkannt, sondern auch in und für Baden-Württemberg. Er hat sich in allen Bereichen exzellent präsentiert und das wurde vom hiesigen Pferdezuchtverband Verband mit der seltenen Prämie belohnt. Der Zuchtleiter lobte liz. Sternzauber auch für sein hervorragendes Benehmen und betonte seine tolle Trabmechanik, sein Geschick am Sprung sowie die herrliche Typprägung.

Bilder von www.reiterjournal.de  

Batari wird baden-württembergische Landessiegerin 2019

HATTRICK- zum dritten Mal in Folge konnten wir die baden-württembergische Landessiegerin der Haflinger/Edelbluthaflinger stellen. Nach Bergfee (2017) und Ashley (2018) durfte die somit frischgebackene Staatsprämienstute Batari (v. Liz. Blickfang a.d. Ashley) die Landesiegerschärpe in Empfang nehmen. Zwei Wochen zurvor hat Batari ihre Stutenleistungsprüfunf in Urspring erfolgreich mit der Wertnote 7,85 als 2. Reservesiegerin absolviert.

 

 

Zwei Vielseitikeitsmeistertitel für Notting Hill-Nachkommen und große Erfolge unserer Züchter

Zwei Vielseitigkeits-Landesmeistertitel für Notting Hill-Nachkommen!
Bereits im Juli diesen Jahres konnte Sandra Fuchs mit ihrem selbstgezogenen Notting's Samurai den Tiroler Landesmeistertitel der Vielseitigkeit gewinnen!
Im August eritt Nici Möser mit ihrem erfolgreichen Deckhengst Notting's Golden neben dem niederösterreichischen Landesmeistertitel der Vielseitigkeit (allgem. Kl.) auch noch den Staatsmeistertitel und wurde hierbei als bester österreichischer Haflinger geehrt.
Herzlichen Glückwunsch!

Züchterisch dürfen wir der Familie Günter Steinmetz gratulieren. Ihr Blickfang-Stutfohlen aus der Heida siegte mit der Tageshöchstnote 9,0 beim fränkischen Fohlenchampionat. Auch das Reservesiegerfohlen stammt aus seinem Besitz, eine Winterzauber-Tochter aus unserer ehemaligen Stute Stelia, die u. a. selbst 2013 Bundessiegerin und 2015 Nationensiegerin der HWA war.
Der Familie Bieler dürfen wir herzlichst zum Siegerstutfohlen der westfälischen Fohlenschau in Stünzel gratulieren. Ihre Maxwell Tochter "Mariella" trabte sich ganz nach vorne!
Eine weitere Gratulation geht an die Züchterfamilie Heinrich Becker, dessen Blickfang-Sohn "Braveheart" anlässlich der hessischen Fohlenschau in Alsfeld mit der begehrten Verbandsprämie ausgezeichnet wurde.

 

 

Jubiläumsschau 2019 - 55 Jahre Haflingerhof Karlsbad

Das war sie unsere Jubiläumsschau anlässlich des 55jährigen Bestehens des Haflingerhof Karlsbad, welcher im Jahre 1964 von Volker Herrmann mit dem Erwerb seiner ersten Haflingerstute "Goldmaus" ins Leben gerufen wurde. Heute 55 Jahre später kann er im Alter von 78 Jahren auf eine erfolgreiche Haflingerzucht zurückblicken. Jede freie Minute und nahezu jeder verfügbare Cent wurde in seine Passion gesteckt. Nicht umsonst: Stolz darf er auf Bundessiegerhengste, Bundessiegerstuten, Körungssieger, Elitehengste, Landessieger, Nationensieger der HWA und voller Stolz auf zweimalige Weltreservesieger zurückblicken. Wir bedanken uns bei allen Beschickern, Besuchern und Helfern, die diese Schau einmal mehr zu dem gemacht haben, was sie war. Weitere Bilder werden nach und nach eingepflegt werden.
Gesamtsiegerstute wurde unsere Bundesprämien und Staatsprämienstute "Bergfee" v. liz Blickfang. Über die Gesamtreservesiegerin "Nifredil" v. liz. Abendstern durfte sich die Familie Kühner aus Buchen freuen. Bei den Jungstuten siegte die Stute Nova der Familie Robert Meier vor Mantronea der Familie Greiner. Weitere Bilder sind zu finden auf der Seite der AHZ Baden-Württemberg.
In der Mittagspause konnte sich das Publikum von den aktuell auf dem Haflingerhof stationierten Deckhengsten überzeugen. Liz. Sternzauber zeigte sich im Freilauf, wie gewohnt bewegungsstark. Weltreservesieger liz. Notting Hill präsentierte sich mit seinen 21 Jahren immer noch beeindruckend an der Hand und Nachwuchshoffnung Maxwell, zeigte seine Bewegungsqualitäten unter dem Dressursattel von Yumina Herrmann-Watanabe. Isabell Baier hatte ihren Wallach William gesattelt und wurde für ihre Bronzemedaille der Dressur für junge Pferde anlässlich des Europachampionats in Stadl Paura 2018 geehrt. Dass Haflinger sich auch in Springprüfungen nicht verstecken müssen, zeigte Alice Frahnert mit der Stute Toffifee. Züchterfamilie Widmaier begeisterte das Publikum mit einer imposanten Fahrt eines Römischen Kampfwagens der Familie Widmaier aus Renningen und die Reiterinnen des Haflingerhofs Karlsbad unter der Leitung von Isabell Baier und Jana Beuchert entführten die Zuschauer mit einer phantasievoll einstudierten und kostümierten Quadrille in die Welt von "König der Löwen", bei der größtenteils zuchtaktive Haflingerstuten eingesetzt wurden. Die AHZ ehrte ihre Gründungsmitglieder und Volker Herrmann für seine züchterischen Leistungen in den letzten 55 Jahren. Camille Seiler fuhr Volker Herrmann stilecht im Einspänner mit ihrer Zuchtstute Notting’s Navida zur Ehrung. Als äußerst unterhaltsamer Beitrag wurde u.a. mit den AHZ Vorstandsmitgliedern der "große Preis vom Haflingerhof" ausgetragen, welcher für viel Applaus und schmunzelnde Publikumsblicke sorgte. Ein Parcours der etwas anderen Art.

 

Die Ergebnisse: https://www.haflinger-ahz.de/index.php?id=50

 

Copyright der Bilder: Nicole Bölle, www.Natural-Golden.de

 

 

Fohlenschau 2019

Das war sie, die Fohlenschau des Pferdezuchtverband Baden-Württemberg, welche am 6. Juli 2019 bei uns auf dem Gelände stattfand. Mit großer Erwartung hat man dem ersten Fohlenjahrgang des süddeutsch gekörten Maxwell entgegengesehen, nicht umsonst: Maxwells Sohn "Monte Carlo" a.d. Enya v. Strippoker aus der Zucht von Camille Seiler wurde mit sensationellen 35 Punkten zum Siegerfohlen gekürt. Der Zuchtleiter äußerte sich euphorisch: "Ein sehr gut entwickeltes nobles und äußerst harmonisches Fohlen, das mit sehr guter Bewegungsmechanik, Balance und Bergaufbewegung zu überzeugen wusste." Des Weiteren lobte er die drei goldprämierten Fohlen:
"Die Reservesiegerschärpe ging an einen Sohn des liz. Blickfang, der sich mit sportlichem Seitenbild und mit energischem Abfußen und viel Raumgriff präsentierte. Eine weitere Goldplakette sicherte sich ein Stutfohlen von Maxwell von Gabriele Baier, Karlsbad aus der StPr./L.St. Nottings Naomae, ein hübsches mit guter Oberlinie ausgestattetes Fohlen, das mit viel Dynamik und Kraft im Galopp überzeugte. Über das vierte Gold freute sich der Haflingerhof Karlsbad mit einem Sohn des Notting Hill aus der bundesprämierten StPr./LSt. Bergfee, das sich großlinig, sportlich und mit viel Elastizität bewegte."


Bilder Copyright: Nicole Bölle

 

 

Großes Haflingerwochenende

Am kommenden Wochenende ist es soweit und unsere Jubiläumsschau, die alle fünf Jahre bei uns stattfindet, lockt Haflingerfreunde aus Nah und Fern nach Karlsbad. Hier findet ihr die Zeiteinteilung der Fohlenschau am Samstag ab 14 Uhr, sowie den Ablaufplan für Sonntag. Beginn ist 9:00 Uhr. Wir laden auch alle Haflingerbegeisterte zum Züchterabend am Samstag, ab 19:00, ein. Wir freuen uns auf zahlreiches Erscheinen. Es gibt leckeres Essen und u.a. tolle sommerliche Cocktails! Wir sehen uns.

 

 

Stutbucheintragung 2019

Am vergangenen Samstag war es wieder so weit, die Stutbucheintragung stand vor der Tür. Meist der erste offizielle Auftritt der jungen Damen nach den Fohlenschauen. Wir waren mit unserer süddeutschen Fohlenchampionesse von 2016, Batari v. liz. Blickfang a.d. El.St. Ashley und Rica v. Marengo a.d. St.Pr.St. Ronja vor Ort. Batari durfte sich mit einer Eintragungsnote 7,71 über das höchste Eintragungsergebnis der letzten Jahre freuen und war damit punktgleich mit der Siegerstute. Das Richtergremium entschied sich, die Siegerschräpe der 3jährigen liz. Sternwächter Tochter Nieke, aus der Zucht und im Besitz der Fam. Sturm zu überreichen. Unseren herzlichen Glückwunsch an dieser Stelle an die engagierte Züchterfamilie aus Niederstetten. Rica erhielt die Eintragungsnote 7,57 und war somit die dritthöchst eingetragene Stute an diesem Tag. Rica wird in Kürze eine weite Reise nach Australien antreten. Wir gratulieren Kerrie Rosetta herzlich zu dem Ankauf dieser tollen Jungstute und wünschen ihr und Rica alles Gute in Downunder! 

 

Des Weiteren gratulieren wir der Familie Kaimadl zur hervorragenden Eintragung ihrer Stute Nostra, sowie der Famile Kühner zur gelungenen Vorstellung ihrer neuerworbenen Stute Nifredil. 

 

 

 

Frühlingsshooting! Unsere Deckhengste im Portrait

Nicole Bölle von Natural-Golden Fotografie hat uns kürzlich einen Besuch abgestattet und hatte natürlich ihre Kamera im Gepäck. Im Fokus standen unsere drei Goldjungen: Maxwell, Sternzauber und Notting Hill.

 

 

 

Die ersten Maxwell-Fohlen sind geboren!

Endlich war es so weit und die ersten Fohlen unseres heißbegehrten Youngsters "Maxwell" haben das Licht der Welt erblickt. Da ein Hengst bekanntlich nur so gut wie seine Nachtzucht ist, war das gefühlt ein sehr langes Jahr, bis man sich nun also ein Bild machen konnte. Und wie soll man es sagen: Wir sind hellauf begeistert! Köpfe, wie man sie schöner nicht malen könnte. Fein im Fundament, harmonisch im Körperbau, korrekte Gliedmaßen und federnd in der Bewegung! Nicht weniger wichtig ist das Vertrauen, das unsere Züchter in diesen Hengst setzen und gesetzt haben. Vielen Dank euch und Ihnen allen! Es freut uns sehr, dass Maxwell bereits in der anlaufenden Saison stark frequentiert ist.

 

 

 

OHD Hengstschau in Münster-Handorf

Am 3. März 2019 sind wir mit unseren beiden Junghengsten liz. Sternzauber und Maxwell nach Müster-Handorf gereist, um unsere beiden Youngsters dem zahlreich erschienenen Fachpublikum zu präsentieren. Für beide war es der erste große Auftritt seit der Körung. liz. Sternzauber wurde am Morgen vor der Präsentation erfolgreich vom westfälischen Verband anerkannt und in das westfälische Zuchtprgoramm aufgenommen. Der Zuchtleiter Wilken Treu äußerte sich in seinem Kommentar begeistert zu unserem Neuerwerb. Der erst vierjährige süddeutsch gekörte Maxwell zeigte sich das erste Mal außerhalb seiner Heimat unter dem Sattel. Zu Beginn etwas beeindruckt von der großen Kulisse, konnte er dann aber doch noch zeigen, welch Potential in ihm steckt. Sternzauber beeindruckte beim Freilaufen erneut mit seinen spektakulären Trabbewegungen und zeigte sich mit tollem fleißigen und taktsicheren Schritt an der Hand. Auch unser Hengst liz. Blickfang, der dieses Jahr n den Niederlanden stationiert ist, zeigte sich hervorragend unter dem Sattel und an der Hand. Die aus unserer Zucht stammenden Hengste Strippoker und Arktos wurden äußerst bewegungsstark vorgestellt. Wobei hier Strippokers enormes Bewegungspotential immer wieder erwähnenswert ist!

 

Vielen Dank an Rainer Kohl für die Bereitstellung der Bilder.

 

 

 

Große Jubiläumsstutenschau am 7. Juli 2019 auf dem Haflingerhof Karlsbad

55 Jahre Haflingerhof Karlsbad und 40 Jahre AHZ Baden-Württemberg ist der Anlass der int. Jubiläumsstutenschau für 1jährige und ältere Stuten, wie auch Stutenfamilien, auf dem Haflingerhof Karlsbad am 7. Juli 2019.

Bereits am Nachmittag des 6. Juli 2019 startet das Haflingerwochenende mit Baden-Württembergs größter Haflingerfohlenschau des regionalen Pferdezuchtverbandes. Dieser Samstagabend wird abgerundet mit einem Züchterabend, an dem der Präsident der HWZSV, Lukas Scheiber, einen Vortrag, mit Hinblick auf die Haflingerweltausstellung 2020 in Ebbs, halten wird.

Für das leibliche Wohl wird an beiden Tagen bestens gesorgt sein. Der Eintritt ist frei.

Die Ausschreibung, sowie das Anmeldeformular finden Sie auf diesen Seiten wie auch unter www.haflinger-ahz.de, oder können gerne auch telefonisch unter +49 171 7594668 angefordert werden.