Süddeutsche Haflingertage in München

 

Hier noch ein paar nachträgliche Impressionen von unseren fulminanten Erfolgen anlässlich der süddeutschen Haflingertage in München, welche wir mit drei aus unserer Zucht stammenden Pferden beschickt haben.

 

Zum dritten Mal in Folge (!) durften wir die Siegerschärpe der Stutfohlen Haflinger in Empfang nehmen. Diesmal nicht direkt mit einem Ashley Nachkommen, aber einem Enkel - Rania von Bachelor a.d. Rylena v. Notting Hill setzte sich mit ihren überragenden Bewegungen gegen ein sehr starkes Lot an die Spitze. Um eine weitere Schärpe reicher machte uns Bergfee, die zur Reservesiegerin des Blauen Bandes gekürt wurde.  Und last but not least – für uns ein ganz besonderer Höhepunkt – erhielt unser Maxwell v. Marengo a.d. Rylena v. Notting Hill auf der wohl anspruchsvollsten Körung Deutschlands das begehrte Prädikat „süddeutsch gekört“. Er ist damit der erste gekörte Sohn unseres ehemaligen Hengstes Marengo, den wir 2014 zur Erhaltung/Stärkung der M-Linie gekauft hatten. Maxwell ist über Marengo ein Ur-ur-ur-Enkel unserer lebenden Legende El. Mithras (Vater von mehr als 30 gekörten Söhnen), der 34,5-jährig sein Renterdasein bei uns genießt. Als Mithras selbst noch als Deckhengst aktiv war, galt die die M-Linie als eine der stärksten überhaupt, heute ist gerade das Gegenteil der Fall. Somit freuen wir uns umso mehr, dass wir mit Maxwell einen ehrenwürdigen Vertreter seiner Vorfahren und der M-Linie im Stall haben. Maxwell komplettiert unser Hengstlot für 2018!

 

Bilder von Nicole Bölle, www.natural-golden.de