Stutenfamilie St.Pr.St. Annchi

 

Unsere bekannte STAMMSTUTENFAMILIE
seit 1983

mit dem Erwerb der Stute: Annchi (St.Pr.St.) v. Atif

 

 

Mit dem Ankauf der 1979 geborenen tiroler Haflingerstute „Annchi“ v. Atif a.d. Anny v. Weit im Jahre 1983 wurde der maßgebliche Grundstein dieser hocherfolgreichen Ausnahmefamilie gelegt. Die Kombination St.Pr.St. Annchi mit dem El.H. Mithras v. Midas brachte Spitzenprodukte am laufenden Band. In den Jahren 1983 bis 2000 brachte Annchi 15 Fohlen zur Welt, davon erhielten sieben ihrer Töchter die Staatsprämie, vier ihrer Söhne wurden gekört. Besonders hervorgehoben werden darf hier die El./St.Pr.St. Minerva. Diese 1990 geborene Mithras-Tochter wurde 1993 bei der Stutbuchaufnahme in Straubenhardt mit 59 Punkten zur bis heute höchst eingetragenen Stute Baden-Württembergs gekürt. Dem folgten noch weitere zahlreiche Schauerfolge wie der Klassensieg auf der Europaschau 1997 in Aachen. Auch stellte sie mehrfach die Landessiegerfamilie. 

Minerva verfügt ebenfalls über hervorragende Nachzucht. Sie brachte die Staatsprämienstuten Steinfee von Steinadler (geb. 1996), die St.Pr.St. Anjeschka von Alpenstern (geb. 1997) sowie die El./St.Pr.St Ashley von Alpenstern (geb. 2001). Minerva ist auch die Mutter des süddeutschen Körungssiegers von 2010 „Alkatraz“ von liz. Anthony. In Südtirol ist ihr gekörter Sohn „Arkan von Meran“ v. liz. Alpenstern stationiert. Hervorzuheben ist auch ihr 2005 geborener Sohn „Nonchalant“ v. liz. Notting Hill, der hocherfolgreich in der Westernszene unterwegs ist. Als erster Haflinger wurde er 2011 deutscher Meister in der Kategorie „Junior Trail“. Minervas wohl erfolgreichste Tochter ist die Elite- und Staatsprämienstute Ashley v. liz. Alpenstern. Ashley verkörpert wie auch ihre Mutter Minerva eine selten dagewesene Kombination aus Eigenleistung und hervorragender Vererbungsqualitäten. Sie selbst hat sämtliche Jungpferdechampionate haushoch gewonnen und erhielt mehrmals den Titel der Landessiegerin. Ashley hat bereits zwei gekörte Söhne, Bachelor v. liz. Blickfang und Strippoker v. Starlington. Beide wurden süddeutsch gekört, prämiert und jeweils zum Reservesieger gekürt. Bachelor wurde 2013 zum Bundessiegerhengstfohlen gekürt. Ashleys erfolgreichste Tochter, die St.Pr.St. Stelia v. Standing Ovation wurde 2013 Bundessiegerin und im Jahr 2015 Nationen- und Klassensiegerin der Haflingerweltausstellung. 

 

erfolgreiche / bekannte  Nachkommen aus dieser Familie:

 

El. St. Minerva v. Mithras v. Staning Ovation, a.d. Minerva *1990

  • bis heute die höchst-eingtrangene Stute Baden-Württembergs!

 

 

El St. Ashley v. liz. Alpenstern, a.d. Minerva *2001

  • 2 gekörte Söhne (Strippoker v. Starlington & Bachelor v. liz. Blickfang)
  • 2001 Fohlenschau Karlsbad - goldprämiert, Gesamtsiegerstutfohlen
  • 2002 Jubiläumsschau Karlsbad - Klassensiegerin, Jugendsiegerin
  • 2003 Jungpferdechampionat Menden - Siegerin der 2jährigen
  • 2004 Stutbucheintragung Weil der Stadt - Siegerstute
  • 2004 Jungpferdechampionat Bad Homburg - Siegerin der 3jährigen
  • 2004 Jungpferdechampionat Menden - Siegerin der 3jährigen
  • 2004 Staatsprämierung Maichingen - Landessiegerin
  • 2004 Stutenleistungsprüfung Urspring
  • 2004 Jubläumsschau Karlsbad - Klassenreservesiegerin
  • 2008 Landesschau Marbach - Landessiegerin jüngere Stuten
  • 2009 Jubiläumsschau Karlsbad - Gesamtsiegerin ältere Stuten
  • 2010 Verbandspferdeschau Marbach - Rassesiegerin Haflinger
  • 2011 OHD Stutenschau Karlsbad - Klassensiegerin
  • 2013 FN Bundesstutenschau München-Riem - 2. Bundesreservesiegerin der 10-14 jährigen Stuten

 

 

St.Pr.St.Stelia v. Staning Ovation, a.d. Minerva *2009

  • 2011 - OHD Stutenschau Klassensiegerin
  • 2012 - Reservesiegerin der Stutbuchaufnahme
  • 2014 - Bundessiegerin der jungen Stuten in München-Riem
  • 2015 - dt. Nationensiegerin & Klassensieger auf der Haflinger-Weltausstellung in Ebbs/Tirol